2/27/2018

Die Abstimmung über eine völkerrechtliche Verfassunggebende Versammlung

1) Artikel 146 Grundgesetz
„Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“


Was ist eine Verfassunggebende Versammlung?

Die Rechteträger der 26 Bundesstaaten, in der korrekten Rechtsfolge durch Abstammung Bürger dieser Bundesstaaten und legitime,
natürliche Rechtspersonen, haben ihren Rechte und den 
Gebietsanspruch innerhalb des Völkerrechtssubjekts, wieder in den 
wirksamen Stand gesetzt!


Es ist Ihre Rechtsgrundlage und Berechtigung zur Abstimmung über eine völkerrechtliche Verfassunggebende Versammlung
eine kleine Einleitung – bitte auch die Punkte 1), 2), 3) und 4) prüfen

Geen opmerkingen: