1/16/2018

Deutschland-Reform 2018!

1. Volksentscheide in den Ländern – souveräne Freistaaten und eine Ländervertretung für Deutschland.


2.
Trennung von der EU, der Nato und dem Euro.


3.
Währungsreform – Wiedereinführung der D-Mark.

4. Abzug des Fremdmilitärs und keine Kriegseinsätze deutscher Soldaten im Ausland.

5. Förderung des Weltfriedens und Hilfe beim Aufbau von Wohlstand in schwachen Ländern.

6. Nur noch Kindern und Frauen aus Kriegsgebieten sowie politisch verfolgten männlichen Flüchtlingen, wird in Deutschland vorübergehend Unterschlupf gewährt.

7. Sicherung der deutschen Grenzen – inkl. Grenzkontrollen.

8. Menschenwürdige soziale Unterstützung für alle Arbeits- und Obdachlosen.

9. Staats-Banken und Konzerne in Schranken.

10. Der deutsche Arbeiter wird nicht mehr wie 25% von seinem Gehalt für Steuern und Abgaben aufbringen.

11. Die Schulpflicht wird abgeschafft, Eltern haben die Möglichkeit ihre Kinder zu Hause zu unterrichten.

12. Die aus Polen vertriebenen deutschen Familien werden finanziell entschädigt.

13. Das Rauchen in Fernzügen sowie in deutschen Gaststätten und anderen öffentlichen Gebäuden, wird wieder gestattet.

14. Ausbau der deutschen Infrastruktur – inkl. Förderung von kleinen Lebensmittelgeschäften in Wohngebietsnähe.

15. Verbot von genmanipulierten- und pestizidbelasteten Nahrungsmitteln – inkl. Verbot von Gentechnik und Pestiziden in der Landwirtschaft.

16. Ausweitung von Naturschutzgebieten und starke Kontrolle bei Wald-Kahlschlag.

17. Selbstbestimmungsrecht der Völker

" Artikel 1
(1) Alle Völker haben das Recht auf Selbstbestimmung. Kraft dieses Rechts entscheiden sie frei über ihren politischen Status und gestalten in Freiheit ihre wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung.

(2) Alle Völker können für ihre eigenen Zwecke frei über ihre natürlichen Reichtümer und Mittel verfügen, unbeschadet aller Verpflichtungen, die aus der internationalen wirtschaftlichen Zusammenarbeit auf der Grundlage des gegenseitigen Wohles sowie aus dem Völkerrecht erwachsen. In keinem Fall darf ein Volk seiner eigenen Existenzmittel beraubt werden.

(3) Die Vertragsstaaten, einschließlich der Staaten, die für die Verwaltung von Gebieten ohne Selbstregierung und von Treuhand gebieten verantwortlich sind, haben entsprechend den Bestimmungen der Charta der Vereinten Nationen die Verwirklichung des Rechts auf Selbstbestimmung zu fördern und dieses Recht zu achten.

Gezeichnet,

1 .  Das deutsche Volk
2.  Verfassunggebende Versammlung mit dem Bundesstaat Deutschland
3Die Wahrheit ist in Dir:

Geen opmerkingen: