4/01/2017

Schon 10.000 Salafisten - Merkel-Plan- 500 000 neue sogenannte ,,Flüchtlingen,,

Wo im Namen des Islam Hass gesät und Umsturz gepredigt oder auch nur Religion nach Urväter Sitte erstrebt wird, ist von Salafisten die Rede. Das Bundesamt für Verfassungsschutz nimmt an, dass heute ungefähr 10.000 von ihnen in Deutschland unterwegs sind. Die Behörden aber haben total die Kontrolle verloren. Da sind die Sympathisanten und heimlichen Fans noch gar nicht mit eingerechnet. 

Man schaue sich auf Youtube an, wie viele Muslime ein Pierre Vogel in einer ganz normalen Einkaufsstraße "begeistern" konnte, wie viele den Rapper und IS-Mörder Denis Cuspert verehren. 

Die Berliner SPD tritt schon auf Veranstaltungen der Muslimbruderschaft auf, die den Terroranschlag von Amri instrumentalisierten, um sich ins Herz der Muslime mitten in Deutschland zu schleichen.  Selbige Bruderschaft kauft im Osten Deutschlands Grundstücke auf und breitet sich aus. 

Das alles ist Absicht. Merkel ruft Flüchtlinge zu Neugier auf.
Im Gespräch mit einem syrischen Journalisten rät sie, nicht in Großstädte zu ziehen, sondern in ländlichen Regionen zu bleiben. 
Dort gebe es mehr Wohnraum, und die Menschen dort könnten sich auch besser um Flüchtlinge kümmern, sie besser integrieren.


500 000 Syrien-Flüchtlinge extra: unter MERKELS VERANTWORTUNG !!

Wer steckt hinter dem »Merkel-Plan«
Derzeit zirkulieren Informationen zu einem als »Merkel-Plan« bezeichneten Dokument. Darin geht es um den Transport von Flüchtlingen aus der Türkei nach Deutschland und darum, freiwillige Verbündete für Deutschland zu finden, die sich an einer Aufnahme der Kontingente beteiligen. Der Plan gilt als Vorstoß des türkischen Premiers, während der Name etwas anderes suggeriert. Doch nichts daran stimmt. Tatsächlich geht er auf eine neuere Denkfabrik zurück. Und hinter der stehen sehr wesentlich auch das Open Society Institute von George Soros, der Rockefeller Brothers Fund und andere einflussreiche Kreise.





Geen opmerkingen: