2/27/2017

Seid Euch gewiss, hiesige Politiker, wir halten Euch den Spiegel vor die Augen.

+++ Demokratie hinaus chauffiert +++
Mühldorf am Inn, eine kleine Kreisstadt im Südosten Bayerns kommt nicht zur Ruhe. Nachdem zuletzt eine gewaltige Affäre um den langjährigen Nikolaus die Stadt erschütterte, ziehen neue Wolken am weiß-blauen bayerischen Himmel auf.

Gerüchteweise erfolgte der Rauswurf des langjährigen, treuen Chauffeurs des Landrates wegen seiner jüngst bekannt gewordenen AfD-Mitgliedschaft. Meinungsfreiheit, so scheint es, wird weder im Rathaus noch im Landratsamt gewährt! Der Presse gegenüber wurde kein Statement seitens des Landrats abgegeben
Wer fällt als nächstes diesem Gesinnungsterror zum Opfer? Vielleicht bist Du es, vielleicht der Nachbar, der Kollege? Wer weiß das schon.

Wir dürfen diese Zustände nicht weiter zulassen. 

Daher haben identitäre Aktivisten ein Banner am Landratsamt Mühldorf hinterlassen. Mit Bezug auf den Rauswurf des Chauffeurs und einem Hinweis auf Artikel 5 des Grundgesetzes titelte das Banner:
„Demokratie hinaus chauffiert - GG Artikel 5“

Möge das Banner zumindest den Hauch von schlechtem Gewissen wecken. Seid Euch gewiss, hiesige Politiker, wir halten Euch den Spiegel vor die Augen. Einschüchtern lassen wir uns nicht.
Quelle: http://www.wochenblatt.de/…/Landrat-Chauffeur-Huber-Muehldo…




Geen opmerkingen: