2/26/2017

14 afrikanische Länder zahlen Kolonialsteuer an Frankreich. Sklaverei - Kolonisierung

Frankreich knechtet Afrika: 
 Dies ist, wie Frankreich 14 afrikanische Länder unter der Sklaverei hält 
Frankreich hat seit 1961 die Reserven von vierzehn afrikanischen Ländern gelagert:
Benin, Burkina Faso, Guinea-Bissau, Elfenbeinküste, Mali, Niger, Senegal, Togo, Kamerun, Zentralafrikanische Republik, Tschad, Kongo-Brazzaville, Äquatorialguinea und Gabun.
 
Um zu begreifen, wie das europäisch-amerikanische Ungeheuer wirklich aussieht, muss man einen Blick über Europa hinaus werfen. Bis heute (2014) zahlen Togo und 13 weitere afrikanische Länder noch immer die Kolonialschulden an Frankreich. Afrikanische Politiker, die sich weigern, werden getötet oder Opfer eines Putsches.

 

14 afrikanische Länder gezwungen Kolonialsteuer an Frankreich zu zahlen, f Sklaverei - Kolonisierung
 

Frankreichs Militärintervention: Das Mali-Abenteuer

Frankreich hat sich den Islamisten in Mali in den Weg gestellt. Werden die Kämpfe wirklich nur wenige Wochen dauern, wie es der Präsident verspricht? Von Carsten Luther



Geen opmerkingen: