12/20/2016

syrischer Flüchtling: BRD Frauen sind schuld, wenn sie sexuell angegriffen werden.

Die Frauen in Deutschland sind selber schuld, wenn sie sexuell angegriffen werden.

Ein syrischer Flüchtling (18), der für die deutsche Ausgabe der Huffington Post als Autor Artikel schreibt, hat in seinem Tweet mit dem Hashtag #Silvester am  12. Dezember  geschrieben, die Frauen in Deutschland sind selber schuld, wenn sie sexuell angegriffen werden. "Daran sind meistens die Frauen schuld. Nachts alleine zu sein."
Die unverschämteste aller seiner Aussagen ist aber: Deutsche, die mit der Flüchtlingspolitik von Angela Merkel unzufrieden sind, sollen das Land verlassen.
Diese Aussage hat er diesmal nicht auf Huffington Post gemacht, sonder auf der anderen Lügenseite, "der Freitag", geäussert: "Die Wutbürger sollten Deutschland verlassen".

 Diese Aussage zeigt sehr deutliche auf, wie dieser jesidische Jugendliche immer noch denkt, obwohl er nach eigenen Angaben seit 5 Jahren in Deutschland lebt und dort Schutz gefunden hat. 
Wenn das ein gelungenes Beispiel für Integration sein soll, dann sieht man wie völlig verlogen die ganze deutsche Flüchtlingspolitik ist und die Lügenmedien etwas vortäuschen.
BERLIN::.

Geen opmerkingen: