11/13/2016

Die Angst steigt> Schulz EU fordern europäischen Flüchtling / Terrorismusbekämpfung

Soros hat die europäischen  Massenimmigration mit Darlehen finanziert.
  George Soros, der mit Hilfe eines Stipendiates der Rothschild-Bank an der London-School-of-Economics studierte, hat schon 1993, eine Stiftung mit dem Namen “Open Society Fund” gegründet. 

Und dann hat er noch ein Ziel, um Europa in eine bodenlose Schuld zu versetzen. In einem Artikel am 17. Februar 2016 in ‚Project Syndicate‘ schreibt der Spekulant, dass die EU „ihre große / Bürger/  Kreditwürdigkeit“  nutzen solle, um 40 Milliarden Euro zu leihen, um die Massenimmigration nach Europa zu finanzieren.
 



  
Nach Trump-Sieg: Schulz und Asselborn fordern Bekenntnis zu Europa

"Jedem sollte doch klar sein, dass wir die Flüchtlingskrise, die Terrorismusbekämpfung oder irgendeinen internationalen Konflikt nur mit einem gemeinsamen europäischen Ansatz lösen können", sagte Schulz dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“. Auch der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn fordert von den EU-Mitgliedstaaten ein Bekenntnis zur EU.
„Auf jeden kommt die Gretchenfrage zu“, sagt er dem Magazin, „wie stehst du zur EU?“
 
 Ähnlich sieht das der Chef des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament, Elmar Brok. Er will laut „Spiegel“ auf dem Parteitag der CDU in Essen Anfang Dezember einen Antrag durchsetzen, der sich für eine gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik stark macht – 
 



 
 
 
 
 
 
 

Geen opmerkingen: