7/16/2016

Polizei "Wir haben in der BRD- Politik und der Justiz keinen Rückhalt mehr."

Vor nicht all zu langer Zeit war Deutschland ein Land der Dichter und Denker mit Kultur, Fleiß und Bescheidenheit.
In nur gut 90 Jahren haben es Sozialisten geschafft dieses sehr technologisch fortschrittliche Land in ein Basar voller Geistesgestörter zu verwandeln.

Das politische brd- Establishment lebt gut bewacht in seinen Villen, fährt in gepanzerten Limousinen und das einfache Volk wird den orientalischen Banden auf der Straße zum Fraß vorgeworfen.

"Wir verlieren Macht und Respekt an den aggressiver Gangs und straffälliger Migranten" sagt die Polizei



Beschimpfungen, Angriffe, fehlender Respekt: Eine Streifenbeamtin beklagte sich schon eher über das Verhalten aggressiver straffälliger Migranten. Polizisten in ganz Deutschland diskutierten jetzt über ihren Beitrag -  


Vor ein paar Monaten war es ihr wieder einmal zu viel. Ein Türke in Bochum hatte die Polizei um Hilfe gerufen, und als Tania Kambouri mit einer Kollegin eintraf, da schrie und tobte der Anrufer, er wolle männliche Polizisten, es fielen unschöne Worte. In der Nacht setzte sich Kambouri an den Schreibtisch und schrieb einen Leserbrief an die Deutsche Polizei, das Mitgliedermagazin der Gewerkschaft der Polizei (GdP).
 
Die ist seitdem damit beschäftigt, eine Auswahl der vielen hundert Reaktionen zu drucken, die es auf den Brief von Kambouri gab: Endlich traut sich mal jemand. Endlich mal Klartext. So kann man die Reaktionen zusammenfassen. Es ist eine Stimmung, die ein wenig an Thilo Sarrazin erinnert. Und an das "Man wird doch noch sagen dürfen".

Beschimpfungen, Gewalt - der Streifendienst sei oft ein Kampf

"Meine Kollegen und ich werden täglich mit straffälligen Migranten, darunter größtenteils Muslimen, konfrontiert, welche nicht den geringsten Respekt vor der Polizei haben", schreibt Kambouri in ihrem Brief. Ihr Streifendienst sei oft ein einziger Kampf darum, sich noch etwas Respekt zu verschaffen. Es hagele Beschimpfungen, manchmal komme es auch zu Gewalt: "Meine deutschen Kollegen scheuen sich, ihre Meinung über die straffälligen Ausländer zu äußern, da sofort die alte Leier mit den Nazis anfängt."


Wo ein irrer Augsburger Bürgermeister demonstriert in der „Stadt des Friedens“ und Hand in Hand mit der Antifa geht die die Vergewaltigung deutscher Frauen fordert




Man sollte hierbei bedenken, die BRD ist nicht DEUTSCHLAND! Und erst recht nicht das DEUTSCHE REICH!!





Schaut auf euren PERSONAL Ausweiss! Da steht klar und Deutlich bei der Staatsangehörigkeit DEUTSCH!! Wo bitte schön ist denn das Land und der Staat DEUTSCH??? 

Der Bundesstaat Deutschland ist schon gegründet-

Wobei es ist so einfach und Simpel war!!














Geen opmerkingen: