7/02/2016

Europäisch Russischer Freundschaft Shop

Willkommen bei EURUSKY

Shop der europäisch-russischen Freundschaft

EURUSKY, ein besonderer Treffpunkt für Freunde der europäisch-russischen Freundschaft. 

Dieser Shop unterstützt barrierefreie Handelsgeschäfte zwischen Europa und Russland. Damit will EURUSKY mehrere Zeichen setzen, den Sanktionen gegen Russland etwas entgegensetzen. Uns geht es darum, aufzuzeigen, welche besonderen, nachhaltigen Produkte beiderseits existieren.

Klassische Produkte wie Bücher oder DVDs zum Themenkomplex 
Russland/Europa ergänzen wir samt verschiedener Artikel des täglichen Bedarfs. 
Auch Kunstwerke, Dienstleistungen finden Platz bei EURUSKY. 

Darüberhinaus soll zukünftig das Monatsmagazin „EURUSKY – im Zeichen der europäisch-russischen Freundschaft“ wichtige Informationen liefern sowie zur Völkerverständigung zwischen Europa und Russland beitragen. 

Der im Shop enthaltene Blog präsentiert russische Unternehmen, stellt wirklich wertvolle Produkte vor, bündelt wirtschaftliche Schlüsselinformationen.
EURUSKY, aktiver Treffpunkt statt nur einfacher Shop, hegt selbstverständlich großes Interesse an weiteren geschäftlichen Kooperationspartnern, welche unsere Philosophie teilen.

 



Nato-Jets fliegen mit abgeschalteten Transpondern im Ostseeraum.


Russland wird laut Präsident Wladimir Putin versuchen, trotz der Ausdehnung der Nato bis an die Grenzen Russlands den Dialog mit der Allianz aufzunehmen.

In einer Pressekonferenz nach russisch-finnischen Verhandlungen sagte der russische Präsident am Freitag in Naantali: „Der Präsident Finnlands hat heute Vorschläge zu ersten Schritten formuliert, die auf den Ausbau des Vertrauens und die Verhinderung von Konflikten gerichtet sind.“Putin zufolge stimmt Russland dem Vorschlag des finnischen Präsidenten zu, Flüge mit abgeschalteten Transpondern über dem Ostseeraum zu verbieten. „Wir stimmen mit dem Vorschlag des Präsidenten von Finnland überein. Mehr noch, ich werde nach meiner Rückkehr nach Moskau das Außenministerium und das Verteidigungsministerium beauftragen, diese Frage auf die Tagesordnung der bevorstehenden Sitzung des Russland-Nato-Rates in Brüssel zu setzen, die nach dem Nato-Gipfel in Warschau stattfinden soll“, so Putin.
Der russische Präsident verwies darauf, dass die Anzahl der Nato-Flüge mit abgeschalteten Transpondern über dem Ostseeraum die der russischen Fliegerkräfte um das Doppelte übersteigt.

 

Geen opmerkingen: