10/14/2015

SOS: Merkels Willkommensruf mit TV-Bilder hallt bis nach Westafrika - So funktioniert Merkels Asylverfahren

Deutsche Willkommenskultur wirkt in Mali sogar bei denen, die bisher gar nicht weg wollten. 

Merkels TV-Bilder mit freundlicher Menschen mit Gastgeschenken locken die Migranten.Deutsche Visa kann man kaufen.



Rauch hängt über dem geschäftigen Busbahnhof von Bamako. Gut riechender Rauch, der von kundig auf offenem Feuer gegrillten Hühnerspießen stammt, die zwischen den Marktständen brutzeln. Hier wird alles verkauft: Flip-Flops, Sonnenbrillen, BHs. Der lebendige Trubel umrahmt die zur Abfahrt bereiten Auslandsbusse.

Wer das westafrikanische Mali verlässt, fährt hier los. 
Die, die ihre Taschen schon gepackt haben, stoppen noch einmal kurz vor einem der vielen kleinen Fernseher, aus denen mit unerträglicher Lautstärke die neuesten französischen TV-Nachrichten dröhnen.
"Crise migratoire" oder "milliers de migrants" – an diesem von Deutschland knapp 5000 Kilometer entfernten Ort hat die Flüchtlingskrise einen anderen, fast Hoffnung verheißenden Klang. 


Als Vizekanzler Sigmar Gabriel dann noch am Busbahnhof von Bamako auf der Mattscheibe erscheint,schaut wirklich jeder hin. 

Allemagne pourrait avoir à accueillir jusqu'à un million d'immigrants (– eine Million Flüchtlinge seien dieses Jahr in Deutschland willkommen,) sagt Sigmar Gabriel in sinngemäßer und galant klingender Übersetzung. 



Ein Raunen geht durch die Menge, als sich die Zahl in den Köpfen der malischen Zuschauer und Zuhörer festsetzt. Es wird geflüstert: "Jetzt muss man losziehen."
Die Sogwirkung der deutschen Flüchtlingspolitik ist groß in Westafrika. In Transitländern wie Mali oder Niger ist die Zahl derer, die ausreisen wollen, rasant angestiegen. Genaue Zahlen fehlen. In Bamako wird an jeder Straßenecke über Einzelheiten der deutschen Flüchtlingssituation gesprochen. Ein sicherer Indikator für das neu erwachte Interesse an Deutschland.







video


Emigrantenkolonisten-  gehen mit Stöcken und Rohren, mit Kapuze und mit dem Gesicht abgedeckt. Schreiend  "Allahu Akbar". durch Wohnorten in Celle, Deutschland.

Geen opmerkingen: